WANDER-PARADIES

Der Harz hält ein irrsinnig gut beschildertes Wanderwegenetz von über 8.000 km für Sie bereit.
Ob sportlich oder gemütlich, auf schmalen Pfaden oder ausgebauten Wegen, leicht oder anspruchsvoll, mal kurz oder auch mal lang ... So vielfältig die Harzer Berglandschaft ist, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten.


Und immer wieder begegnen Ihnen große Gesteinsbrocken und Klippen, die teilweise als urige Gestalten in der Landschaft erscheinen und die oft auch zum Klettern einladen. Auf unserer Klippen und Felsen-Seite erfahren Sie mehr über die "Brocken", Schierkes Klippenwelt und übers Klettern.

 

Viele gut beschilderte Wege "entführen" Sie aus Schierke und andere führen Sie sicher wieder zurück.


Bei Klick auf die Karte vergrößert sie sich lesbar!
Bei Klick auf die Karte vergrößert sie sich lesbar!

Diese Wanderwege erreichen Sie von Schierke aus:

  • Fernwanderwege
  • Harzer-Hexen-Stieg
  • Teufelsstieg
  • Brocken (siehe weiter unten)
  • Wurmberg



Interessante Wandertipps finden Sie auf dieser Website ► www.wandern-im-harz.de

oder andere vielversprechende Wander-Möglichkeiten hier ► www.harzinfo.de

HARZER WANDERNADEL

Für alle, die gerne wandern und den Harz lieben - das Sammeln der 222 Stempel für den Harzer Wanderpass "beruhigt" nicht nur die entfachte Sammelleidenschaft.

Wunderbare Wege, tausende von Abzweigungen, oftmals auch Umwege (meist verbunden mit Abenteuern) zeigen dem Naturfreund viele neue und ungeahnt schöne  Landschaftsabschnitte, verteilt über den gesamten Harz.

 

Wir sind schon bei 212 Stempeln und wissen, wovon wir schreiben :-) Ohne die Suche nach den Stempelkästen wären wir niemals an die unterschiedlichsten verträumten Orte gelangt. Und auch für die Kleinen unter uns ist das Wandern mit Ziel viel einfacher und mit ganz viel Lust und guter Laune verbunden.


Auf der offiziellen Seite ► www.harzer-wandernadel.de finden Sie alle Stempelstellen, die Spielregeln und andere interessante Informationen.


Direkt von Schierke aus können Sie auf "Jagd" gehen:

  • Stempel 9 Brockenhaus
  • Stempel 11 Eckerloch
  • Stempel 13 Ahrentsklint
  • Stempel 14 Schnarcherklippe
  • Stempel 18 Grenzweg am Kaffeehorst
  • Stempel 21 Helenenruh
  • Stempel 156 Wurmbergbaude

AUF ZUM BROCKEN

BROCKENSTRASSE

Der Weg über die asphaltierte Straße ist der einfachste, wenn auch nicht der kürzeste Weg zum Brocken. Oft kommen den Wanderern hier die Radfahrer mit rasender Geschwindigkeit (bergab!) entgegen - nicht ganz ungefährlich.

 

Länge: ca. 9,9 km

Dauer Aufstieg: ca. 3 bis 4 Stunden

 

Kurzbeschreibung: Schierke Jugendherberge - Nationalpark Kontrolle - Brockenstraße - Brocken


ECKERLOCHSTIEG 

Der kürzeste Weg für geübte Wanderer und ideal für Kinder, die den Weg viel spannender als die Straße finden und zusätzlich vom Märchen "Das  weiße Reh" begleitet werden.

Länge: ca. 5,5 km

Dauer Aufstieg: 1:30 bis 2:30 Stunden

Kurzbeschreibung: Schierke - Nationalparkhaus - Eckerlochstieg - Brockenstraße - Brocken

Eine genaue Beschreibung gibt es hier ► www.harzinfo.de

 

ALTE BOBBAHN

Länge: ca. 7 km

Dauer Aufstieg: 2 bis 3 Stunden

Kurzbeschreibung: Schierke  Jugendherberge - Großmutterrodelbahn - Neuer Weg - Alte Bobbahn -
Brockenstraße - Brocken

Eine genaue Beschreibung gibt es hier  www.schierke-am-brocken.de

 

KÖNIGSBERGWEG UND GOETHEWEG

Unser Tipp eigentlich erst für den Rückweg!

Länge: ca. 9,8 km

Dauer Aufstieg: 3 bis 4 Stunden

Kurzbeschreibung: Schierke Jugendherberge - Nationalpark Kontrolle - Wasserwerk - Haarnadelkurve - Königsbergweg - links oberer Königsbergweg bis Goetheweg - Goethebahnhof - Brockenstraße - Brocken

 

Von Schierke aus führen auch noch andere spannende Umwege oder Abkürzungen zur Brockenspitze.
Diese müssten wir allerdings erstmal selbst erkunden, um sie empfehlen zu können :-)

Die Tourenbeschreibungen von Ilsenburg, vom Torfhaus oder von Bad Harzburg zum Brocken finden Sie hier  www.harzinfo.de